Arbeitsgemeinschaft der Selbstständigen

Wir arbeiten parteioffen für eine starke Wirtschaft mit neuen und sicheren Arbeitsplätzen

Die Mittelstandsarbeit in der SPD hat eine lange Tradition. Die Anfänge datieren aus dem Jahr 1891 und setzen sich fort mit dem “Heidelberger Programm” der SPD 1925. Bereits 1928 wurde in Leipzig die “Vereinigung sozialistischer Unternehmer” gegründet. Nach den Wirren der NS-Zeit und des 2. Weltkrieges nahmen die Selbständigen 1946 ihre Arbeit wieder auf. Im April 1953 kam es zur Gründung der Bundesarbeitsgemeinschaft “Selbständig Schaffender in der SPD”, kurz AgsS in Essen, die 1963 in AGS umbenannt wurde.

Die AGS arbeitet parteioffen. Jede/r Unternehmer/in, jede/r Selbständige, aber auch jede/r Manager/in ist uns willkommen.

Die AGS steht für eine innovative Wirtschaftspolitik. Wir arbeiten für eine starke Wirtschaft mit neuen und sicheren Arbeitsplätzen. Wir möchten, dass Deutschland mit Spitzentechnologien, Wissen und Qualität auf den Märkten der Welt zu Hause ist.

Deshalb setzen wir auf umfassende Reformen, auf Restrukturierung und Modernisierung von Wirtschaft, Staat und Gesellschaft.

Wir wollen Arbeit und Wohlstand für alle in einer Gesellschaft mit Solidarität von Stärkeren und Schwächeren. Wir wollen aber auch, dass Leistung und Risikobereitschaft jedes/r Einzelnen angemessen honoriert werden.

Vorsitzender:Ulrich Trenczek
Kontakt: